Werkstattbindung oder freie Werkstatt?

Ist eine Werkstattbindung sinnvoll? Das kommt auf die jeweiligen Umstände an. So ein Tarif kommt nicht immer und nicht für jeden Kfz-Versicherungsnehmer in Frage.

Sollten Sie bei ihrer Kfz-Versicherung für die Werkstattbindung entscheiden, dann erklären Sie sich dazu bereit, bei einem Schadenfall an ihrem Fahrzeug in der Teil- und Vollkaskoversicherung die notwendige Reparatur in einer vom Versicherungsunternehmen gewählten Werkstatt vorzunehmen.

Der Anbieter ihrer Kfz-Versicherung arbeitet in der Regel dafür mit den Werkstätten zusammen, mit denen die Versicherungsgesellschaft die jeweiligen Rahmenverträge geschlossen hat.

Sie als Kunde haben dann keinen Einfluss darauf, ob ihr Pkw in einer Markenwerkstatt, in einer freien Kfz-Werkstatt oder beziehungsweise auch in einer Niederlassung einer Werkstattkette repariert wird.

Aber wichtig ist dabei, dass die gewählte Vertragswerkstatt ihrer Autoversicherung dazu verpflichtet ist, ihr beschädigtes Fahrzeuge fachgerecht anhand der Herstellervorgaben wieder instand zu setzen.

Die Vorteile einer Werkstattbindung

Sie können davon ausgehen, dass Sie als Versicherter gleich mehrfach von einer Werkstattbindung bei der Kfz-Versicherung profitieren:

VORTEILE:
  • Niedrigere Kosten der Kfz-Versicherung (zw. 10 & 20 Prozent Ersparnis)
  • Hol- & Bringservice des versicherten Pkws durch die Werkstatt
  • Leihwagen für die Zeit der Reparatur ihres Fahrzeugs
  • Längere Garantie auf die durchgeführten Reparaturen an ihrem Fahrzeug

Achtung: Sollten Sie bei ihrer Kfz-Versicherung eine Werkstattbindung eingegangen sein und ihr Fahrzeug im eventuellen Kasko-Schadenfall dennoch von einer anderen Werkstatt reparieren lassen, dann müssen mit einer Vertragsstrafe bei ihrem Versicherer rechnen. Dies kann sich beispielsweise in einer Erhöhung der Selbstbeteiligung oder prozentualen Beteiligung an den aufgekommenen Reparaturkosten widerspiegeln.

Bei fremdfinanzierten Neuwagen ist Vorsicht geboten

Sind sie ein Besitzer eines Leasingfahrzeugs oder eines fremdfinanzierten Pkws, dann sollten Sie Tarife mit einer freier Werkstattwahl wählen.

Hier ist zu beachten, dass eine Werkstattbindung durch die Kfz-Versicherung oftmals vertraglich durch den jeweiligen Leasinggeber des Fahrzeugs oder die finanzierende Bank ausgeschlossen ist.

Die Reparaturen am Fahrzeug dürfen hier nur in einer vom Hersteller autorisierten und zugelassenen Werkstatt durchgeführt werden.

Ein Neuwagen kann seine Herstellergarantie verlieren, wenn beispielsweise die von der Versicherung festgelegte Werkstatt, bei der Reparatur keine Originalteile verwendet oder auch keine Vertragswerkstatt ist.

kfz versicherung vergleichen günstig