Kfz Schadenfreiheitsklassen

Schadenfreiheitsklassen Aufbau

Mit jedem Versicherungsjahr, in dem der Versicherte keinen Schaden oder Unfall hatte, steigt die Schadenfreiheitsklasse der Kfz-Versicherung. Sie können die Kfz-Versicherungen hier vergleichen und die günstigste Kfz-Versicherung finden.

Dabei ist folgendes zu beachten:

Der Versicherte muss den Versicherungsschutz mindestens sechs Monate pro Versicherungsjahr haben und diese Monate dürfen keine Unterbrechung aufweisen. Wichtig ist dies zum Beispiel bei Saisonkennzeichen.

Die SF-Klassen für Kraftfahrzeuge gehen meistens von 0 bis 35. Es gibt zusätzlich noch diese Sonderklassen in der Schadenfreiheitsklasse:

  • SF-Klasse ½
    diese gilt für Personen, die ihr erstes eigenes Auto versichern, aber zusätzlich noch einige Jahre an Fahrpraxis oder auch ein Begleitetes Fahren ab 17 Jahren vorweisen können.
  • SF-KLasse S und M
    Versicherungsnehmer, die mit SF-Klasse 1 fahren beziehungsweise Fahranfänger, die mit SF-Klasse ½ oder 0 werden hierhin zurückgestuft, wenn diese Versicherten einen Schaden melden.

Beispieltabelle des Schadenfreiheitsrabatt (SF-Rabatt)

Schadenfreiheitsklassen Tabelle Überblick

  • Fahranfänger beginnen meistens in der Schadenfreiheitsklasse 0
  • Für einen Zweitwagen beginnt der Einstieg meistens in der Schadenfreiheitsklasse ½

Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse

Nach einem Schaden bei Haftpflicht oder Vollkasko stufen die Kfz-Versicherungen den Versicherten für das nächste Versicherungsjahr in den SF-Klassen wieder zurück. Dem zufolge steigt in den meisten Fällen auch der Kfz-Versicherungsbeitrag.

Die Rückstufung in der SF-Klasse ist jedoch bei jedem Kfz-Versicherer unterschiedlich geregelt.

Die Tabellen für die Rückstufung finden Sie in den Versicherungsbedingungen Ihres jeweiligen Kfz-Versicherers oder Sie können diese bei ihrer Kfz-Versicherung anfordern.

Rabattschutz und Rabattretter
Haben Sie einen Rabattschutz oder Rabattretter bei ihrer Kfz-Versicherung?Gut so. So können Sie Ihren Schadenfreiheitsrabatt trotz Schaden behalten.

Einstufung bei Versicherungswechsel
Wenn Sie einen Versicherungswechsel vornehmen, dann übernimmt die neue Kfz-Versicherung die bestehende SF-Klasse von dem vorherigen Versicherer – die Höhe des SF-Rabattes, den Ihr bisheriger Kfz-Versicherer mit dieser SF-Klasse angeboten hat jedoch nicht unbedingt.

Die Schadenfreiheitsklasse kann übertragen und übernehmen werden

Die Kfz-Schadenfreiheitsklassen können an folgende Personen übertragen werden:

  • an ihre nahen Verwandten, oder
  • die im gleichen Haushalt lebende Personen zum Beispiel ihren Partner.

Unterbrechung der Kfz-Versicherung

Wenn Sie Sie etwa nach einer längeren Vertragsunterbrechung wieder ein Fahrzeug versichern wollen, dann wird in der Regel Ihre bisherige SF-Klasse bei der Versicherung berücksichtigt.

Ihre bisherige SF-Klasse können Sie meistens in der letzten Beitragsrechnung finden. Als alternative kann ihnen auch ihre Vorversicherung weiterhelfen.

kfz versicherung vergleichen günstig